Die öffentlichen Manifeste der Rosenkreuzer 1614 – 2014

Die öffentlichen Manifeste der Rosenkreuzer 1614 – 2014

1614 veröffentlichten die Rosenkreuzer mit der „Fama“ eine allegorische Darstellung des traditionellen Einweihungsweges der Rosenkreuzer. 1615 erschien die „Confessio“ als eine Erweiterung der „Fama“. Zu einer Zeit, in der Europa von einer bislang nie dagewesenen Existenzkrise heimgesucht wurde, erschien es erforderlich, die seit Jahrhunderten überlieferte Weisheit der Rosenkreuzer in symbolischer Sprache zu verbreiten und sicherzustellen, dass die Botschaft von entsprechend vorbereiteten Persönlichkeiten aufgenommen werden konnte. Doch die Geschichte wiederholt sich so lange, bis die Lektion gelernt ist, und so beziehen die Rosenkreuzer 2001 mit der „Positio“ erneut Stellung zum Zustand der Welt. 2014 erneuern die Rosenkreuzer mit der „Appellatio“ ihren „Ruf“. Ihr Appell richtet den Blick auf die Bedingungen für eine Regeneration der Menschheit, um so das ersehnte Glück zu ermöglichen.

€22.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Die öffentlichen Manifeste der Rosenkreuzer 1614 - 2014 online kaufen

Die Publikation Die öffentlichen Manifeste der Rosenkreuzer 1614 - 2014 von ist bei AMORC-Bücher erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22 EUR und in Österreich 22.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!