Die Robustheit der EU-Staaten von Lüttich,  Henner

Die Robustheit der EU-Staaten

Gründe für die Krisenempfindlichkeit

Die Weltwirtschaft und insbesondere der EU-Raum ist von einer schweren Finanz- und Wirtschaftskrise betroffen. Rating-Agenturen stufen Länder herab, der Austritt einzelner Länder aus dem EU-Raum wird diskutiert. Schwerste Krisenszenarien werden für den Fall einer weiteren Ausbreitung und Verschärfung der wirtschaftlichen Misere an die Wand gemalt.

Sind jedoch auch die Ursachen für die Empfindlichkeit der EU-Länder ausgemacht?
Warum sind einige Länder stärker von der Krise betroffen als andere?
Welche Länder sind besonders stark betroffen?
Welche Länder könnten als nächste in die Krise rutschen?

Diesen Fragen geht die vorliegende Studie nach und versucht sie auf möglichst einfache Art zu beantworten.

Dabei werden mehr als 60 Einflußfaktoren untersucht, die die Finanzierung der Staaten zeigen, die Wirtschaftskraft abbilden, die wirtschaftliche Struktur verdeutlichen, die wirtschaftliche Situation wiedergeben sowie die Entwicklung in den letzten Jahren bei diesen Faktoren aufzeigen. Mittels Clusteranalyse werden Gemeinsamkeiten zwischen den EU-Ländern ermittelt und herausgearbeitet. Es werden Gründe für die Krisenempfindlichkeit und die tatsächliche Gefährdung der Staaten herausgestellt, eine Rangfolge der Robustheit der EU-Staaten erstellt und auf der „Karte der Robustheit“ dargestellt.

€89.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Die Robustheit der EU-Staaten online kaufen

Die Publikation Die Robustheit der EU-Staaten - Gründe für die Krisenempfindlichkeit von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 89 EUR und in Österreich 91.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!