Die Tafelmalerei in Danzig in der zweiten  Hälfte des 15. Jahrhunderts von Labuda,  Adam

Die Tafelmalerei in Danzig in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts

Die vorliegende Studie beschränkt sich zeitlich auf eine kurze, für die Entwicklung der Malerei in der Hansestadt Danzig jedoch bedeutende Zeitspanne von der Mitte des 15. bis zum Beginn des 16. Jahrhunderts. Der historische Zusammenhang zwischen Kunstwerk und Entstehungsort steht im Mittelpunkt dieser Arbeit. Vorrangig geht es darum, die „Danziger Malerei“ als prägenden Faktor im kulturellen Erscheinungsbild der Stadt zu betrachten, zugleich aber ihre Eigenart und ihre Entwicklungsdynamik im breiteren stadtgeschichtlichen Zusammenhang zu verstehen. Für Danzig erfordert eine Annäherung an diese Aufgabe eine Überprüfung der methodologischen Prämissen, die typisch für die traditionelle Kunstgeographie sind. Das Hauptinteresse dieser Disziplin galt der Form des Kunstwerkes, das von einem in der Region verwurzelten Künstler hervorgebracht wurde. Unter den Beständen der Marienkirche, die heute fast das gesamte malerische Erbe des spätmittelalterlichen Danzigs enthält, gibt es Werke von unterschiedlicher Herkunft, und zwar aus Danzig, Lübeck, vom Niederrhein, aus Köln und den Niederlanden. Danzig stellt damit den Grenzfall eines offenen und heterogenen Kunstzentrums dar. Im Hinblick auf den obigen Sachverhalt, wird die Rolle des Künstlers bei der Gestaltung eines Kunstzentrums ebenso wie der Stiftungs- und Rezeptionskontext der Kunstwerke, d. h. Auftraggeber und Rezipienten erörtert.

€30.98 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Tafelmalerei in Danzig in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts online kaufen

Die Publikation Die Tafelmalerei in Danzig in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts von ist bei epubli, Neopubli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Danzig und Königreich Polen, Danziger Patriziat, Familie Ferber, Kunst in Danzig, Kunst in Ostseeraum, Kunstimport, Künstler und Auftraggeber, Marienkirche in Danzig, spätgotische Malerei, Zehn-Gebote-Tafel. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 30.98 EUR und in Österreich 30.98 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!