Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels von Moster,  Stefan

Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels

Ein Roman über Mutter und Sohn,
Einsamkeit und Sehnsucht,
Vertrauen und Verrat –
und über die Liebe zur Musik

Sie sind vor Monaten im Streit auseinandergegangen; nun ahnen sie nicht, dass
sie sich auf demselben Kreuzfahrtschiff befinden: Almut, Ende vierzig,
als Bordpsychologin, und ihr Sohn Sebastian, Anfang zwanzig, als Barpianist.
Während sich Sebastian in eine Kollegin aus der Crew verliebt und in das
Schicksal von vier blinden Passagieren verstrickt wird, bekommt Almut Einblicke
in die Ehe-Abgründe der Mitreisenden und muss sich ihrer Vergangenheit
stellen, die plötzlich allgegenwärtig ist: in Gestalt von Bernd Gaus, dem Personalmanager
des Luxusliners, der sich täglich zur Musikstunde am Flügel in
Almuts Beratungszimmer einfindet.

€22.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels online kaufen

Die Publikation Die Unmöglichkeit des vierhändigen Spiels von ist bei Mare Verlag, mareverlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Einsamkeit und Sehnsucht, Kreuzfahrt, Musik, Mutter und Sohn, Vertrauen und Verrat. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 22 EUR und in Österreich 22.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!