Die vorläufige Forderungsfeststellung in der Insolvenz von Volkheimer,  Manuel

Die vorläufige Forderungsfeststellung in der Insolvenz

Vorläufige Feststellung bestrittener und des Ausfalls teilweise gedeckter Forderungen nach § 156b IO

Der Schuldner kann im Rahmen eines Insolvenzverfahrens mit den Gläubigern über die Reduzierung und Stundung der Insolvenzforderungen einen Sanierungsplan abschließen. Der Bestätigung eines Sanierungsplans durch das Insolvenzgericht folgt meist die Sorge um seine Erfüllbarkeit. Für die Frage der Berücksichtigung einer strittigen Forderung bietet § 156b IO ein wertvolles Instrumentarium, um eine rasche und kostengünstige Entscheidung herbeizuführen. Das Werk erläutert umfassend den Anwendungsbereich dieser Norm; zeigt verfahrensrechtliche Aspekte auf sowie die Rechtslage nach endgültiger Feststellung.
Darüber hinaus wird auf die Behandlung nicht angemeldeter Forderungen bei Erfüllung des Zahlungsplans (§ 197 IO) eingegangen sowie auf Lösungsansätze zu weiteren praxisrelevanten Fragestellungen, die in diesem Zusammenhang auftreten können.

Die vorliegende Arbeit wurde mit dem Insolvenzrecht-Förderpreis 2015 der Rechtsanwaltskanzlei Graf & Pitkowitz ausgezeichnet.

€28.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Die vorläufige Forderungsfeststellung in der Insolvenz online kaufen

Die Publikation Die vorläufige Forderungsfeststellung in der Insolvenz - Vorläufige Feststellung bestrittener und des Ausfalls teilweise gedeckter Forderungen nach § 156b IO von ist bei NWV Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Gläubiger, Insolvenzgericht, Insolvenzverfahren, Sanierungsplan, Schuldner. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 28.8 EUR und in Österreich 28.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!