Drittstaatsangehörige im europäischen Migrationsrecht von Tewocht,  Hannah

Drittstaatsangehörige im europäischen Migrationsrecht

Obgleich das europäische Migrationsrecht ursprünglich nur Rechtspositionen von Angehörigen der EWG-Staaten regelte, waren von den Regelungen stets auch Drittstaatsangehörige betroffen – z.B. als Familienangehörige von EWG-Angehörigen. Seit den 1970er Jahren wurde immer wieder gefordert, die Rechtspositionen von Drittstaatsangehörigen zu vereinheitlichen und sie an die Rechte von Unionsbürgern anzupassen. Seit rund 15 Jahren verfügt die EU über entsprechende Kompetenzen. Die Studie arbeitet die Rechtsstellung von Drittstaatsangehörigen, die diese im europäischen Migrationsrecht haben – von den Anfängen der EWG bis heute –, systematisch auf. Im Ergebnis zeigt sie, dass vom „neuen“ Einwanderungsrecht kaum eine vereinheitlichende Wirkung ausgeht; eine Vergleichbarkeit zwischen den Rechtspositionen von Unionsbürgern und Drittstaatsangehörigen besteht nach wie vor nicht. Lediglich die Anordnung der Inländerbehandlung für Drittstaatsangehörige in gewissen Zusammenhängen stellt einen Fortschritt dar.

€118.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Drittstaatsangehörige im europäischen Migrationsrecht online kaufen

Die Publikation Drittstaatsangehörige im europäischen Migrationsrecht von ist bei Nomos erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arbeitnehmerentsendung, blue-card Richtlinie, Daueraufenthaltsrichtlinie, Drittstaatenregel, Drittstaatsangehörige, Europäisches Migrationsrecht, Europarecht, Familienangehörige von Unionsbürgern, Familienzusammenführungsrichtlinie, Forscherrichtlinie, Freizügigkeitsrichtlinie, Gleichbehandlung, ICT-Richtlinie, Migration, Rahmenrichtlinie, Saisonarbeiterrichtlinie, Studentenrichtlinie, Unionsbürger. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 118 EUR und in Österreich 121.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!