… durch analphabetische Dunkelheit gegangen … von Hulsch,  Ingrid

… durch analphabetische Dunkelheit gegangen …

Authentische Schicksale von Betroffenen – Gedankensplitter rund ums Lernen

Die Autorin, welche seit 1994 an der Städtischen Volkshochschule Magdeburg einen Kurs „Lesen und Schreiben für Erwachsene“ leitet, widmet sich in diesem Buch einem lange Zeit als Tabu geltenden Thema in unserer Gesellschaft:

In Deutschland gibt es einige Millionen erwachsene Menschen, die weder lesen noch schreiben können. Stellvertretend für die Betroffenen werden einige Schicksale geschildert. Aufgezeigt werden die nur schwer vorstellbaren Schwierigkeiten dieser Menschen bei der Bewältigung ihrer beruflichen und privaten Lebenssituationen, aber auch die erheblichen Anstrengungen zur Kompensierung ihrer Schwächen. Es wird darüber berichtet, wie die Betroffenen nach langem Zögern und enormen Gewissenskonflikten doch noch den Mut fanden, einen neuen Anfang zu wagen, um das Kapitel der analphabetischen Dunkelheit zu überwinden und zumindest grundlegende Fähigkeiten im Lesen und Schreiben zu erwerben.

Der besondere Dank gilt den Frauen und Männern, die der Autorin viele Details aus ihrem schwierigen Leben anvertraut und erlaubt haben, diese zu veröffentlichen. Die Namen der betroffenen Personen wurden geändert.

Da gegenwärtig sicher noch einige heranwachsende Menschen davon bedroht sind, in Zukunft nur unzureichend elementare Kenntnisse beim Umgang mit dem geschriebenen Wort aufzuweisen, streifen ‚Gedankensplitter rund ums Lernen‘ die für die Bildung zuständigen Bereiche, welche diesem Problem rechtzeitig vorbeugen könnten.

€12.50 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

... durch analphabetische Dunkelheit gegangen ... online kaufen

Die Publikation ... durch analphabetische Dunkelheit gegangen ... - Authentische Schicksale von Betroffenen – Gedankensplitter rund ums Lernen von ist bei docupoint erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.5 EUR und in Österreich 12.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!