Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip von Schoisengeier,  Mario

Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip

Eine wirksame Methode gegen Gelenk- und Rückenschmerzen

Das Tensions-Aktuations-Prinzip ermöglicht über spezifische Bewegungsalgorithmen eine unmittelbar spürbare Schmerzlinderung oder, wie in den meisten Fällen, eine schnelle und gänzliche Schmerzbefreiung. Dieser Effekt bezieht sich auf alle Schmerzen, die über die Selbstkorrektur des Körpers ansteuerbar sind. Dazu zählen beispielsweise Haltungskorrektur, Winkelstellung der Gelenke, Bewegungen im Mikrobereich etc. Das Tensions-Aktuations-Prinzip (T-A-P) greift nicht in den Körper ein wie ein Chirurg bei einer Operation oder ein Masseur im Rahmen einer Physiotherapie. Vielmehr geben die T-A-P-Bewegungsalgorithmen eindeutige Signale an den Körper, die unmittelbar ihre schmerzbefreiende Wirkung zeigen. Das Tensions-Aktuations-Prinzip wurde über einen Zeitraum von 25 Jahren entwickelt und wird in dieser Einführung dem interessierten Fachpublikum erstmals zugänglich gemacht.

€19.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip online kaufen

Die Publikation Einführung in das Tensions-Aktuations-Prinzip - Eine wirksame Methode gegen Gelenk- und Rückenschmerzen von ist bei Verlagshaus der Ärzte erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aktuation, Bewegung, Bewegungsalgorithmen, Fluidität, Gelenkschmerzen, Mechanismus, MUSKELSPANNUNG, Rückenschmerzen, TAP, Tensions-Aktuations-Prinzip, Trainingsmethode. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 19.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!