Entropie von Verein Entropie

Entropie

Magazin für erzählende Medien - Ausgabe 1

Entropie ist eine Tendenz, die in der unbelebten Welt zu immer größerer Unordnung führt – sagt Google. Entropie ist ein Maß für die Unordnung der Teilchen in einem thermodynamisch geschlossenen System, sagt ein mit den Machern dieses Magazins befreundeter ETH-Student. Die Macher halten es kürzer und sagen: Entropie ist Chaos. Entropie ist, wenn der Nachbar im Garten einen Gletscher samt eingefrorenem Mammut entdeckt oder wenn eine außerirdische Spezies über Leben auf anderen Planeten philosophiert und dabei extraterrestrische Zärtlichkeiten austauscht. Zum Entropie-Magazin gehören aber auch berührende Texte und Lyrik, die von Herzen kommt und an eben jenes Organ der Entropie-Leserschaft gerichtet ist. Garniert wurden eure Einsendungen mit Fotografien und Zeichnungen – ebenfalls generiert vom kreativen Chaos, welches bis jetzt auf eine Plattform für eine angemessene Veröffentlichung warten musste.
Mit Texten, Bildern und Filmen von: Simon Oberli, Bent Dirk, Carl Jauslin, Sandra Länzlinger, Christof Schilling, Andreas Reichelsdorfer, Darko Jokic, Daryl Schildknecht, Ona Kirchmann, Benjamin Hanimann, Marco Manobianco, Urban Thaler, Vincent Schindler, Joël Perrin, Nina Timmermans, Dario Forlin, Peter Heiniger, Sebastian Bischof, Dominik Zuberbühler, Erika Schüle, Christof Simon, Carla Münzer, Jacqueline Montemurri, Chimenea, Zora Lehner, Pia Ammann, Joshua Ottenbacher, Pierre Lippuner, Leona Richartz, Luca Schöbi, Stefanie Rohner, Benjamin Gahlinger

€12.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Entropie online kaufen

Die Publikation Entropie - Magazin für erzählende Medien - Ausgabe 1 von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Chaos, Entropie, Kunst, Magazin. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12 EUR und in Österreich 12.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!