Erich Grisar von Grebe,  Stefanie, Grütter,  Heinrich Theodor, Mühlhofer,  Stefan, Zupancic,  Andrea

Erich Grisar

Ruhrgebietsfotografien 1928–1933

Der Dortmunder Erich Grisar, bislang als Arbeiterschriftsteller bekannt, wird als Fotograf entdeckt. Zwischen 1928 und 1933 hat Grisar zahlreiche fotografische Serien zum Ruhrgebiet. Die Industrie, die Arbeit, die Menschen, die Härten des Alltags und die Kindheit waren die Themen, die Grisar besonders interessierten und die er einfühlsam dokumentierte.
Der Katalog zur Ausstellung im Ruhr Museum auf Zollverein und im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern präsentiert circa 200 Fotografien von Erich Grisar, die vor allem in seiner Heimatstadt entstanden sind. Die spektakulären, bisher unveröffentlichten Fotos zeigen eine Innensicht des Reviers der späten 1920er Jahre, den städtischen Alltag, die harte körperliche Arbeit und die Siedlungen mit den mächtigen Industrieanlagen im Hintergrund. Die genau beobachteten Szenen auf der Straße, insbesondere von spielenden und arbeitenden Kindern, sind die größte Entdeckung.

€19.95 brutto
> findR *
Produktinformationen

Erich Grisar online kaufen

Die Publikation Erich Grisar - Ruhrgebietsfotografien 1928–1933 von , , , ist bei Klartext erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Arbeiterfotografie, Arbeiterliteratur, Dortmund, Fotografie, Grisar, Industriefotografie, Regionalgeschichte, Ruhrgebiet. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.95 EUR und in Österreich 20.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!