Erinnerungen an die Ackerstraße von Schulze,  Sybille

Erinnerungen an die Ackerstraße

In einer autobiographischen Familiensaga holt die Autorin nicht nur viele Begleiter ihrer Kindheit – allen voran ihre geliebte Oma – ins Bild, sondern malt auch die Umstände und Hintergründe dieser Zeit in kräftigen Farben und mit liebevollen Details aus, nicht zu vergessen die reizvolle Natur ihrer Heimat. Es ist keine Biographie oder eine historische Dokumentation, auch kein Roman, vielmehr schaffen die zahlreichen intensiv gestalteten Mosaiksteine aus dem persönlichen Umfeld ein Panoptikum des Lebens und der Welt.

Es ist die Zeit nach dem 2. Weltkrieg, der in ihrer Heimatstadt Dessau unendliche Zerstörung und persönliches Leid hinterlassen hat – Faktoren, die die Darstellung entscheidend prägen. Sybille Schulze versteht es aber, trotz aller Tragik auch die Lichtblicke, die es in jeder Verzweiflung gibt, erscheinen zu lassen. Und so manche Episode erlebt der Leser verstehend und schmunzelnd mit. Es ist also kein trauriges Buch.

Rückblicke in die Vergangenheit ihrer Begleiter – bis ins 19. Jahrhundert hinein – erlauben das Verständnis für deren aktuelles Verhalten, beschreiben sie doch zugleich in sehr plastischer Weise Lebensumstände, die heute nicht mehr vorstellbar sind.

Andererseits aber reicht die Saga bis in die 50er Jahre des 20. Jahrhunderts, welche geprägt waren durch den Widerstreit der gesellschaftlichen Systeme. Und die lebendige Beschreibung der daraus resultierenden Wirkungen auf die persönlichen Lebensumstände der Autorin und ihrer Begleiter ruft gerade diese Zeit für manchen damaligen Zeitgenossen erhellend ins Bewusstsein zurück.

€18.90 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Erinnerungen an die Ackerstraße online kaufen

Die Publikation Erinnerungen an die Ackerstraße von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18.9 EUR und in Österreich 19.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!