Erinnerungen aus dem Widerstand von Holzinger,  Elisabeth, Schütte-Lihotzky,  Margarete

Erinnerungen aus dem Widerstand

Das kämpferische Leben einer Architektin von 1938 bis 1945

Margarete Schütte-Lihotzky, geboren 1897 in Wien, war die erste Architektin Österreichs und gehörte zu den Repräsentanten des „Neuen Bauens“. Zwischen den Kriegen plante sie für die Wiener Siedlerbewegung, das neue Frankfurt („Frankfurter Küche“) und für Städte in der Sowjetunion. In der Türkei schloss sie sich dem österreichischen Widerstand gegen den Nationalsozialismus an, kehrte nach Österreich – die damalige „Ostmark“ – zurück und wurde verhaftet. Nur knapp entging sie dem Todesurteil und blieb bis 1945 in Haft. Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt sie als Kommunistin keine öffentlichen Bauaufträge in Wien. Margarete Schütte-Lihotzky verstarb im Jahr 2000 im Alter von 102 Jahren.

€17.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Erinnerungen aus dem Widerstand online kaufen

Die Publikation Erinnerungen aus dem Widerstand - Das kämpferische Leben einer Architektin von 1938 bis 1945 von , ist bei Promedia erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aichach, Antifaschistischer Widerstand, Frankfurter Küche, Frauengefängnis Aichach, Neues Bauen, NS-Gericht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 17.9 EUR und in Österreich 17.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!