Ernst Bloch von Locher,  Elmar

Ernst Bloch

Spuren. Lektüren

Band 24 der literarischen Reihe „essays & poesie“, die in Kooperation mit der „Edition Sturzflüge“ erscheint, behandelt das Werk „Spuren“ von Ernst Bloch.
Aus dem Inhalt:
Rainer Nägele: Spurlos: Spürbar
Richard Faber: Revolutionärer Messianismus, moderner Marcionismus und militanter Optimismus. Zu Ernst Blochs allegorischer Merkprosa
Clemens-Carl Härle: Spur des Selben
Walter Busch: Der Geist des Erzählens in Ernst Blochs „Spuren“
Massimo Salgaro: Titel als Spuren
Milena Massalongo: Die Entdeckung schmaler Kontinente. Spuren eines topographischen Denkens
Gerhart Pickerodt: Blochs „Spuren“ und Adornos „Minima Moralia“. Ein Vergleich
Hans Jürgen Scheuer: Tiefe Märchen des Vorscheins. Blochs „Spuren“ als Exempel einer Philosophie der „Einfachen Formen“
Anna Czajka: Augenblicksbilder: bei Bloch und Goethe. Eine Arbeitsskizze
Francesca Vidal: Der Detektiv im Unterholz der Philosophie: Kriminalistisches bei Ernst Bloch
Raul Calzoni: „Spuren“ oder das philosophische Flanieren Ernst Blochs
Ulrich Stadler: Aufgestöberte Stillleben. Über Statik und Bewegung in Ernst Blochs „Spuren“
Isolde Schiffermüller: „Der Fall ins Jetzt“
Roberta Ceriani: Sensucht nach Weisheit. Die proverbialen „Spuren“ Ernst Blochs
Arturo Larcati: „Rafael ohne Hände“. Zu einem zentralen Motivzusammenhang in Ernst Blochs Spuren
Peter Kofler: Intermediales Erzählen bei Bloch: Die Spuren der Medien und Künste
Elmar Locher: Der Rücken der Dinge, der Griff der glücklichen Hand und ihre medialen Vermittlungen bei Ernst Bloch

€34.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Ernst Bloch online kaufen

Die Publikation Ernst Bloch - Spuren. Lektüren von ist bei Studien Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Bloch, Ernst, Kongress, Literaturwissenschaft, Philosophie, Verona (2006). Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 34.9 EUR und in Österreich 34.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!