Ernst Goll von Teissl,  Christian

Ernst Goll

Eine Nachlese

Im Juli 1912 brachte der „Štajerc“, eine slowenische Zeitung des steirischen Unterlandes, die folgende Meldung: „In Graz ist der Philosoph Hr. Ernst Goll aus Slovenj Gradec gestorben. (…) Trotz seiner Jugend war er bereits ein anerkannter Poet.“
Nur wenige Monate später erschien, herausgegeben von Julius Franz Schütz, Golls lyrischer Nachlass unter dem Titel „Im bitteren Menschenland“. Das Buch wurde landauf, landab als literarisches Ereignis gefeiert – ein neuer Dichtermythos war geboren.
Der vorliegende Band ist nicht der Arbeit an diesem Mythos verpflichtet, sondern der biographischen Grundlagenforschung. In Ergänzung zur Goll-Werkausgabe des Jahres 2012 macht er bislang unbekannte Texte und Lebenszeugnisse aus den Beständen der Steiermärkischen Landesbibliothek erstmals zugänglich und zeichnet das Bild eines jungen Autors in den Irrungen und Wirrungen seiner Zeit.

€19.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Ernst Goll online kaufen

Die Publikation Ernst Goll - Eine Nachlese von ist bei Steiermärkische Landesbibliothek erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19 EUR und in Österreich 19 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!