Erzählungen 1933-1947 von Seghers,  Anna

Erzählungen 1933-1947

Werkausgabe II/2

Die Exil-Erzählungen

Mit einer erstmals veröffentlichten Filmnovelle von Anna Seghers

Seit Februar 1933 lebte Anna Seghers im Exil, zunächst in Frankreich, dann in Mexiko. Trotz der existenziell äußerst belastenden Umstände war sie sehr produktiv. Neben großen Romanen wie „Das siebte Kreuz“ entstanden viele Erzählungen in unterschiedlichster Struktur. Gerade die darstellerische Vielfalt ist es, die diese Periode charakterisiert. Neben den berühmten Sagen und Legenden gehören solche Meistererzählungen wie „Der Ausflug der toten Mädchen“ dazu oder „Post ins Gelobte Land“. Die meisten dieser Erzählungen sind mit dem bewussten Blick auf die Ereignisse in Deutschland geschrieben. Im alltäglichen Leben, nicht erst in extremen Situationen, ermitteln sie, ob und wie Mitmenschlichkeit bewahrt, Anteilnahme ausgebildet oder abgewiesen wird.

Erstmals wird in diesem Band die bislang unveröffentlichte Novelle „Der sogenannte Rendel“ vorgestellt, die mit weiteren hier abgedruckten Varianten zu einem nicht realisierten Film-Projekt gehört.

Weitere Erzählungen des Bandes: „Das Vaterunser“, „Der letzte Weg des Koloman Wallisch“ „Das Viereck“, „Die schönsten Sagen vom Räuber Woynok“, „Wiedersehn“, „Sagen von Artemis“, „Reise ins Elfte Reich“, „Die drei Bäume“, „Ein Mensch wird Nazi“, „Die Unschuldigen“, „Zwei Denkmäler“, „Das Ende“, „Die Saboteure“.

€40.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Erzählungen 1933-1947 online kaufen

Die Publikation Erzählungen 1933-1947 - Werkausgabe II/2 von ist bei Aufbau Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 30er Jahre, 40er Jahre, Anna Seghers, Deutschland, Erzaehlungen, Kommentar, Moderne, Seghers, Werkausgabe. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 40 EUR und in Österreich 41.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!