‚Es schläft ein Lied in allen Dingen …‘ von dem Freien Deutschen Hochstift, Moering,  Renate

‚Es schläft ein Lied in allen Dingen …‘

Unbekannte Gedichthandschriften von Joseph von Eichendorff. Faksimile-Edition

‚Es schläft ein Lied in allen Dingen‘. – Lautet die Zeile nicht: ‚Schläft ein Lied in allen Dingen‘? So ist sie jedenfalls bekannt. Und doch notierte Eichendorff den Vers bei seiner ersten Niederschrift in dieser alltäglichen Form.Das Freie Deutsche Hochstift in Frankfurt erwarb 2009 drei großformatige Blätter mit Autographen Joseph von Eichendorffs, die jahrzehntelang verschollen waren. Unter anderem findet sich auf einem von ihnen eine Vorstufe dieses bekannten Gedichts. 1923 wurden die Blätter im Rahmen der ersten historisch-kritischen Ausgabe zwar schon erwähnt, aber nicht publiziert. Das damalige Interesse galt eher dem fertigen Werk. In neuerer Zeit fasziniert hingegen besonders die Entstehung von Dichtung. Um diese verdeutlichen zu können, werden Handschriften genetisch wiedergegeben. Für eine solche Herangehensweise sind die drei Autographen eine Trouvaille.Die Blätter sind in Originalgröße faksimiliert und als Einzelblätter zusammen mit den räumlich exakten Transkriptionen in einer Mappe beigegeben. Eine beschreibende Darstellung der Gedichte, ihrer Entstehung und ihres historischen Kontextes sowie Einzelerläuterungen erschließen die Texte nicht nur für Wissenschaftler.

€19.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

'Es schläft ein Lied in allen Dingen …' online kaufen

Die Publikation 'Es schläft ein Lied in allen Dingen …' - Unbekannte Gedichthandschriften von Joseph von Eichendorff. Faksimile-Edition von , ist bei Wallstein erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 19. Jahrhundert, Editionen, Faksimile-Edition, Romantik. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.9 EUR und in Österreich 20.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!