Es war nicht Kolumbus von Horwitz,  Tony, Stadler,  Harald

Es war nicht Kolumbus

Die wahren Entdecker der Neuen Welt

Als er bei einer sommerlichen Fahrt
durch New England auf den berühmten
Plymouth-Felsen stößt, macht Tony
Horwitz eine erschütternde Entdeckung.
Der Fels, der an die Landung der Pilgerväter
im Jahr 1620 erinnert, ist mickrig
und sieht aus wie eine versteinerte Kartoffel.
Noch schlimmer: Der Historiker muss
feststellen, dass in seinem Geschichtswissen
eine riesige Lücke klafft – was war
eigentlich in den Jahren zwischen Kolumbus‘
Fahrt von 1492 und der Ankunft der
Pilgerväter im Jahre 16-irgendwas? Und
war Kolumbus tatsächlich der Erste?
Horwitz bricht auf zu einer einzigartigen
Reise und sucht die Spuren der zahllosen
Europäer
– Wikinger, spanische Conquistadores,
maurische Sklaven, Franzosen,
Portugiesen -, die lange vor den Pilgervätern
den Atlantik überquerten.
Mit dem scharfen und neugierigen Blick
des Entdeckers, historischem Sachverstand
und großem Humor schildert
Horwitz die Stationen seiner faszinierenden
Reise, schlägt Brücken zwischen
Vergangenheit und Gegenwart, Fakten
und Legenden und wirft so ein völlig
neues Licht auf den Kontinent, den wir
seit so langer Zeit zu kennen glauben.

Eine faszinierende Reise
durch eine vergessene
Epoche nordamerikanischer
Geschichte – vom Autor
des Bestsellers Cook

€29.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Es war nicht Kolumbus online kaufen

Die Publikation Es war nicht Kolumbus - Die wahren Entdecker der Neuen Welt von , ist bei Mare Verlag, mareverlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Amerika, Besiedelung Amerikas, kolumbus, Pilgrim Fathers, Wikinger. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 30.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!