Europäische Vorgaben zum Opferschutz – Unterstützung oder Hemmschuh für Restorative Justice? von Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung,  TOA

Europäische Vorgaben zum Opferschutz – Unterstützung oder Hemmschuh für Restorative Justice?

Tagungsdokumentation des 15. Forums für Täter-Opfer-Ausgleich 2014 in Trier

Auf dem 15. Forum für Täter-Opfer-Ausgleich in Trier wurde über diese Vorgaben informiert sowie über die damit verbundenen Risiken und Chancen diskutiert. In diesem Tagungsband werden zum einen die themenbezogenen Plenarvorträge von Prof. Dr. Heinz Cornel, Dr. Wolfram Schädler, Dr. Stefanie Bock und Dr. Michael Kilchling dokumentiert. Zum anderen werden die Inhalte der sechs Arbeitskreise einschließlich der Ergebnisse der dazu stattgefundenen Diskussionen vorgestellt. Inhaltlich befassten sich die Teilnehmenden im Rahmen dieser Arbeitskreise auch mit anderen Entwicklungen im Täter-Opfer-Ausgleich. Dazu zählten insbesondere die Beteiligung des sozialen Umfelds im TOA, Vergleiche der neuen Opferrechte mit den Richtlinien für die Straffälligenarbeit, TOA im Umfeld der Schule, Restorative Justice nach Verurteilung, TOA als Bestandteil richterlichen sowie polizeilichen Handelns und eine Bestandsanalyse des TOA-Angebots bei den Sozialen Diensten der Justiz.

€12.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Europäische Vorgaben zum Opferschutz – Unterstützung oder Hemmschuh für Restorative Justice? online kaufen

Die Publikation Europäische Vorgaben zum Opferschutz – Unterstützung oder Hemmschuh für Restorative Justice? - Tagungsdokumentation des 15. Forums für Täter-Opfer-Ausgleich 2014 in Trier von ist bei DBH erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12 EUR und in Österreich 12.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!