Eurovisionen: Europa zwischen Globalisierung und Polarisation von Enklaar,  Jattie, Mariacher,  Barbara, Tax,  Evelyne

Eurovisionen: Europa zwischen Globalisierung und Polarisation

Deutsche Chronik, Band 63

Der vorliegende Konferenzband diskutiert unterschiedliche literarische, philosophische und historische Europabilder im Spannungsfeld zwischen Globalisierung und Polarisation. Er versteht sich als Beitrag zur Entwicklung und Entfaltung eines differenzierten, gemeinsamen europäischen Bewusstseins, das im Zusammenspiel von Diversität und Tradition und im Kommunikationsraum von Geschichte und Literatur der heutigen Internationalisierung und Globalisierung Rechnung trägt. Dabei rücken die folgenden Fragen in den Mittelpunkt des Forschungsinteresses: Auf welche Weise entfaltet sich das Europabild in der deutschsprachigen Literatur und wie beeinflusst und prägt es den gegenwärtigen Europadiskurs? Welche Zusammenhänge ergeben sich daraus bezüglich einer das Spektrum einzelner Nationen übergreifenden europäischen Identität? Welche Rolle spielt dabei das Konstrukt einer europäischen Verfassung und wie reflektierten deutschsprachige Schriftsteller dieses Thema?

€39.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Eurovisionen: Europa zwischen Globalisierung und Polarisation online kaufen

Die Publikation Eurovisionen: Europa zwischen Globalisierung und Polarisation - Deutsche Chronik, Band 63 von , , ist bei Königshausen u. Neumann erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Deutsche Chronik, Deutschsprachige Literatur, Europa, Europa in der Literatur, Europa in der Geschichte, Europa in der Philosophie, Globalisierung, Polarisierung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 39.8 EUR und in Österreich 41 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!