Existenzgründer-Rating von Becker,  Jörg

Existenzgründer-Rating

Die Person im Mittelpunkt

Eine Existenzgründung wird auch von Gefahren und Unwägbarkeiten begleitet. Existenzgründungen sind kei9n Sprint, sondern ein Marathon, bei dem manche Stromschnellen gemeistert und in die Tiefe ziehenden Strudel umschifft werden müssen. Das schonste Schiff mit der besten Ladung nützt wenig, wenn es von seinem Steuermann in gefahrvollem Gewässer auf Grund gesetzt wird. Um in diesem Bild zu bleiben: auch der beste Businessplan mit ausgefuchstem Finanzierungskonzept nützt nichts ohne entsprechend qualifizierte Personalfaktoren des Kapitäns auf der Brücke. Existenzgründer gehen nicht selten davon aus, dass sich in einem Kreditgespräch immer ungleich starke Verhandlungspartner gegenüber stehen: der Kreditsuchende fühlt sich leicht als Bittsteller, die Bank wird immer als die Gewährende und als gefühlte Stärkere gesehen. Trotz seiner im Vergleich zur Bank verschwindend geringen Größe und seiner vermeintlich schwachen Verhandlungsposition sollte der Existenzgründer alles ihm Mögliche unternehmen, um auf gleicher Augenhöhe zu verhandeln. Neben fundierten Geschäftsplänen erscheint eine Personalbilanz hierzu nicht als schlechtestes Mittel.Das Selbstbewusstsein ein gleichwertiger (nicht unbedingt gleichgewichtiger) Geprächspartner zu sein, könnt auch aus dem Wissen um die eigenen Stärken auf Grundlage eines sorgfältig vorbereiteten Ratings der persönlichen Existenzgründerfaktoren gespeist werden.

€29.90 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Existenzgründer-Rating online kaufen

Die Publikation Existenzgründer-Rating - Die Person im Mittelpunkt von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 30.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!