Facetten 16 | Andri Stadler von Hrsg. von der Kulturstiftung des Kantons Thurgau, Olonetzky,  Nadine

Facetten 16 | Andri Stadler

Die facetten, eine Publikationsreihe der Kulturstiftung des Kantons Thurgau, stellen aktuelle Positionen und Aspekte des regionalen Kunstschaffens vor. Die Ausgabe Nr. 16 ist dem 1971 geborenen Fotografen Andri Stadler gewidmet, der von 1996 bis 1999 Bildende Kunst an der Hochschule Luzern studiert hat. Er selber bezeichnet sich in künstlerischer Hinsicht als „notorischen Spätzünder“, seine Arbeit hat er über längere Zeit im „Hintergrund betrieben.“ Seit einigen Jahren wird er infolge von Gruppenausstellungen und einer Einzelausstellung öffentlich wahrgenommen. Seit 2010 ist er Dozent an der Hochschule für Design & Kunst in Luzern.
Andri Stadler stellt der allgegenwärtigen überbordenden Bilderflut seine radikalen und unprätentiösen Experimente mit dem Medium Fotografie entgegen. Was der Betrachter beim ersten flüchtigen Blick auf einer seiner Arbeiten wahrnimmt, ist eine tiefschwarz schimmernde Fläche. Das Wissen, dass es sich um eine Fotografie handelt, verwirrt, da vergeblich nach dem erkennbaren Abbild einer vertrauten oder fremden Wirklichkeit gesucht wird. Gleichzeitig üben die opaken Bildflächen einen merkwürdigen Sog aus. Und wer diesem Sog nachgibt, der vermag Umrisse, Spuren und Andeutungen einer greifbaren Wirklichkeit zu entdecken, um sogleich wieder auf sich selbst zurückgeworfen zu werden und die vermeintliche Gewissheit anzuzweifeln.

€17.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Facetten 16 | Andri Stadler online kaufen

Die Publikation Facetten 16 | Andri Stadler von , ist bei Benteli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Andri Standler, Facetten, schwarz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 17.5 EUR und in Österreich EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!