Fastnachtspiel – Commedia dell´arte. Gemeinsamkeiten – Gegensätze von Siller,  Max

Fastnachtspiel – Commedia dell´arte. Gemeinsamkeiten – Gegensätze

Akten des 1. Symposiums der Sterzinger Osterspiele (31.3 - 3.4.1991).

Dieser Sammelband bietet zunächst eine Begriffsbestimmung der „Commedia dell’arte“ einerseits (W. Krömer) und einen Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand zum Themenbereich Fastnacht und Fastnachtspiel aus volkskundlicher und literarhistorischer Sicht (D.-R. Moser). Ausführlich kommen dann das vor allem vom Jesuitenorden gepflegte, in der Forschung eher stiefmütterlich behandelte „neuzeitliche Fastnachtspiel“ des 17. und 18. Jahrhunderts (A. Köhler) sowie besondere Aspekte (komische Szenen) in den geistlichen Tiroler Spielen dieser Zeit (E. Hastaba) zur Sprache. Zwei Beiträge befassen sich mit dem von Vigil Raber aufgezeichneten Fastnachtspiel „der scheissennd“ (M. Siller), und überraschende Ergebnisse bringt der Vergleich zweier norditalienischer Lustspiele mit dem deutschen Fastnachtspiel (F. Delbono).

€44.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Fastnachtspiel - Commedia dell´arte. Gemeinsamkeiten - Gegensätze online kaufen

Die Publikation Fastnachtspiel - Commedia dell´arte. Gemeinsamkeiten - Gegensätze - Akten des 1. Symposiums der Sterzinger Osterspiele (31.3 - 3.4.1991). von ist bei Wagner Innsbruck erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Brauchtum, Fasching, Hastaba, E., Italien, Jesuitenorden, Köhler, A., Kultur, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Lustspiele, Moser, D.-R., Neuzeit, Raber, Vigil, Regionalkultur, Siller, M., Verlgeiche, Volkskunde. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 44.9 EUR und in Österreich 44.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!