Feldforschungen von Fischer,  Hans

Feldforschungen

Erfahrungsberichte zur Einführung

Das Spektrum der Beiträge reicht von ersten Kontakten im Innern Neuguineas über mobile Forschung bei Kamelnomaden bis zu neueren Tendenzen wie Feldforschung in einer deutschen Fabrik und in einer amerikanischen Großstadt. Fotos vermitteln Eindrücke der Forschungssituation.

Aus dem Inhalt:

– Einleitung: Über Feldforschung (Hans Fischer, Hamburg)
– Erste Kontakte: Neuguinea 1958 (Hans Fischer, Hamburg)
– Genozid, Ethnozid und Ethnologische Forschung. Die Aché ist Ostparaguay (Mark Münzel, Frankfurt a. M.)
– Gender: Verkörperte Feldforschung (Brigitta Hauser-Schäublin, Göttingen)
– Mein Mezzogiorno. Religionsethnologische Feldarbeit in Süditalien (Thomas Hauschild, Tübingen)
– Zusammenarbeit mit einer Hauptinformantin. Feldforschung, Freundschaft und die „Entgrenzung“ des Feldes (Bettina Beer, Hamburg)
– Mobile Forschung bei mehreren Ethnien. Kamelnomaden Nordkenias (Günther Schlee, Halle)
– Forschung mit Ehemann. Ein Nichtethnologe als Begleiter (Christiana Lütkes, Münster)
– Feldforschung nach einer Naturkatastrophe. Bei den Aeta am Vulkan Pinatubo, Philippinen (Stefan Seitz, Freiburg)
– Feldforschung in einer Fabrik oder: Trobriand ist überall (Günter Senft, Nijmegen)
– Ethnologische Stadtforschung: Erfahrungen und Methoden (Eveline Dürr, Freiburg)
– Bemerkungen zur „Feldforschung in der Heimat“ (Aparna Rao, Köln)
– Feldforschungsideologie (Justin Stagl, Salzburg)

€24.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Feldforschungen online kaufen

Die Publikation Feldforschungen - Erfahrungsberichte zur Einführung von ist bei Reimer, Dietrich erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: EINFUEHRUNG, Ethnologie, Feldforschung. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24.9 EUR und in Österreich 25.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!