Franz Erhard Walther – Die Configurations als Werklager von Lingner,  Michael, Nievers,  Knut, Schwander,  Martin, Walther,  Franz E, Wurzel,  Gabriele

Franz Erhard Walther – Die Configurations als Werklager

Im Gegensatz zu den Wandformationen der 80er Jahre, bei denen der Körper des Betrachters ebenso angesprochen war wie seine Sinnesorgane, erschließen sich Franz Erhard Walthers neue Arbeiten dem Betrachter eher abstrakt und konzeptuell-kognitiv über die visuelle Wahrnehmung. Weder Skulptur noch Bild, erinnern sie an farbige Aquarelle, die wie flache Körper vor der Wand schweben. Als Quelle der Configurations sieht Walther eher die eigene Historie und damit das Formenvokabular aus den Werkzeichnungen und Diagrammen der 60er und frühen 70er Jahre als das zeitgenössische künstlerische Umfeld. Oft gleichen die Einzelarbeiten der Configurations daher Texten, sie wirken wie Abschnitte, Ãœberschriften und Kolumnen eines imaginären Buches. Die Wandproportionen des Ausstellungsortes erzwingen eine bestimmte Form. Daher werden die Configurations überall anders aufgebaut. Obwohl die Elemente bereits feststehen, ist jede Ausstellung eine In-situ-Installation. Der von Franz Erhard Walther gestaltete Katalog enthält u. a. ein ausführliches Interview, das Martin Schwander mit Walther geführt hat sowie Texte, die den neuen Werkabschnitt im Hinblick auf seine Relevanz innerhalb des Waltherschen Å’uvres und in bezug auf seine Plausibilität innerhalb des zeitgenössischen Umfeldes untersuchen.

€17.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Franz Erhard Walther - Die Configurations als Werklager online kaufen

Die Publikation Franz Erhard Walther - Die Configurations als Werklager von , , , , ist bei Ritter Klagenfurt erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Franz Erhard Walther, Kunst des 20.Jahrhunderts, Kunsttheorie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 17.5 EUR und in Österreich 17.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!