Frauen in der Kulturarbeit

Frauen in der Kulturarbeit

Positionen und Konfliktlinien

Der Anteil der Frauen in der Kulturarbeit ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Aber ist damit auch ihr Einfluss auf die kulturelle Arbeit größer geworden? Haben Frauen es geschafft, in der Kulturarbeit einen Teil des gesellschaftlichen Lebens prägend mitzugestalten? Oder verliert die Kulturarbeit an Bedeutung, und wird es den Frauen deshalb leichter gemacht, dort Positionen zu besetzen? Die hier versammelten Tagungsbeiträge und Arbeitsgruppengespräche geben einen Überblick über aktuelle Positionen und Konfliktlinien in der von Frauen geleisteten Kulturarbeit: Es geht um Macht, Status, Konkurrenz, Einkommen, öffentliche Einflussnahme, Selbstbewusstsein, Feminismus, weibliche Ästhetik, Solidarität, Kulturpolitik und Künstlerinnenförderung. Mit Beiträgen von Gisela Breitling, Karin Flaake, Margarethe Goldmann und Eva Krings sowie den Empfehlungen des Deutschen Kulturrats zum Thema „Frauen in der Kultur“.

€10.12 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Frauen in der Kulturarbeit online kaufen

Die Publikation Frauen in der Kulturarbeit - Positionen und Konfliktlinien von ist bei LKD Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 10.12 EUR und in Österreich 10.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!