Fritz Grünbaum, Das Cabaret ist mein Ruin von Grünbaum,  Fritz, Kuhn,  Volker

Fritz Grünbaum, Das Cabaret ist mein Ruin

Fritz Grünbaum, der promovierte Jurist aus Brünn, ging zum Kabarett, weil er schon als junger Student „an der unausrottbaren, fixen Idee litt, daß die Menschen zu wenig lachen“. Nach seinem Debut im Wiener Kabarett „Die Hölle“ machte er eine Blitzkarriere; schon 1907 feierte man Grünbaum im Berliner „Chat Noir“ und amüsierte sich über seine geistreich-witzigen Monologe. „Das Publikum lacht über meine Hilflosigkeit. Die rührende Hilflosigkeit des kleinen Mannes, der da oben auf dem Podium steht und mit dem großen Drachen Publikum kämpft.“
Grünbaum gilt als einmalige Erscheinung einer längst vergangenen Brettl-Ära: er war der erste bedeutende Conférencier der Kaiserzeit, in den Zwanzigern arbeitete er mit Kurt Tucholsky für die Berliner Kabarett-Revue, schrieb Operettenlibretti und heitere Schlagertexte („Ich hab das Fräulein Helen baden sehn“), in den dreißiger Jahren war er im Kino als Filmkomiker zu sehen. Er verfaßte Komödien u

€26.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Fritz Grünbaum, Das Cabaret ist mein Ruin online kaufen

Die Publikation Fritz Grünbaum, Das Cabaret ist mein Ruin von , ist bei Edition Mnemosyne erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: jüdische Schauspieler, Kabarett. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 26 EUR und in Österreich 28 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!