Gaismair-Jahrbuch 2011 von Gensluckner,  Elisabeth, Haselwanter,  Martin, Jarosch,  Monika, Schreiber,  Horst, Weiss,  Alexandra

Gaismair-Jahrbuch 2011

in bewegung

„in bewegung“ ist der Titel des diesjährigen Gaismair-Jahrbuches. Dokumentiert werden darin historische und aktuelle soziale Bewegungen und politische Proteste, aber auch sozialer Wandel, mit dem wir konfrontiert sind – vom Widerstand gegen den Nationalsozialismus über Veränderungen der Arbeitsgesellschaft, soziale Bewegungen in Tirol seit den 1970er-Jahren bis hin zur Diskussion um Gewalt in Erziehungsanstalten.
Seit zehn Jahren werden in den Gaismair-Jahrbüchern gesellschaftspolitische und zeithistorische Themen kritisch diskutiert. Die Jahrbücher wenden sich an ein breites Publikum politisch, gesellschaftlich, aber auch literarisch interessierter Menschen. Grundintention ist dabei, die Grundwerte und Bedingungen der Demokratie wach zu halten, Perspektiven der Veränderung und des Widerstandes gegen herrschaftliche Verhältnisse zu eröffnen und auf Alternativen hinzuweisen.
Soziale Bewegungen
– Innsbrucker „Studentenbewegung“ 1967 bis 1974
– Eine (kleine) Innsbrucker Bewegungsgeschichte
– Zur Geschichte der p.m.k
– Die „Uni brennt“ – auch in Innsbruck!?
– Zornige Frauen
Arbeit – Krise – Umverteilung
– Arbeiten – aber wie?
– Die Krise in Tirol 2008/09
– Altersstereotypen und die ökonomische Logik
– Transparenzkonto: ein Verteilungskampf gegen Arme
Nationalsozialismus
– Josefine Brunner. Eine Frau vor dem NS-Volksgerichtshof
– Legitimistischer Widerstand in Tirol 1938–1945
– Die Praxis der Entnazifizierung am Beispiel Osttirol
Gewalt
– Die Internationale Frauenliga in Innsbruck 1925
– Was war los im Ziegelstadel?
– Der Umgang mit sexuellem Missbrauch durch einen Geistlichen
– Ein Interview mit Generalvikar Jakob Bürgler

€14.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Gaismair-Jahrbuch 2011 online kaufen

Die Publikation Gaismair-Jahrbuch 2011 - in bewegung von , , , , ist bei Studien Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Frauenliga, Innsbruck, Nationalsozialismus, p.m.k, Studentenbewegung, Tirol. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.5 EUR und in Österreich 14.5 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!