Gehirnforschung und Justiz von Goslar,  Jeanette

Gehirnforschung und Justiz

Wie arbeitet das Gehirn beim Verhandeln und Entscheiden in Gerichtsverhandlungen?

Objektiv, sachlich und unparteiisch zu verhandeln und zu urteilen – das ist der Anspruch der Justiz. Doch entspricht dies der Arbeitsweise unseres Gehirns? Wie funktioniert die Informationswahrnehmung und -verarbeitung im Gehirn und wie entstehen Entscheidungen? Welchen Anteil hat die Persönlichkeit der Verfahrensbeteiligten am Verlauf der Verhandlung und an der Urteilsentscheidung? Welche Möglichkeiten der Einflussnahme auf Gerichtverfahren bestehen für die verschiedenen Akteure? Die vorliegende Arbeit stellt die Funktionsweise des Gehirns anhand von praktischen Beispielen aus Gerichtsverhandlungen dar sowie die Auswirkungen der Persönlichkeit auf gerichtliche Verhandlungen und Urteilsprozesse.

€7.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Gehirnforschung und Justiz online kaufen

Die Publikation Gehirnforschung und Justiz - Wie arbeitet das Gehirn beim Verhandeln und Entscheiden in Gerichtsverhandlungen? von ist bei FQL - Publishing erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Einflüsse in Gerichtsverfahren, Entscheidungsprozesse, Familiensachen, Fehlurteile, Juristen, Justiz, Manipulation, Rechtsanwälte, Richter, StrafverfahrenObjektivitätsprinzip, Unbestimmte Rechtsbegriffe, Urteile, Verhandlungen, Verhandlungsstrategien, Vorurteile, Vorverurteilung, Wahrnehmung, Zeugenaussagen. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 7.99 EUR und in Österreich 8.1 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!