Geprägt in Germany von Polus,  Horst F. W.

Geprägt in Germany

Vom Hitler-Pimpf zum Opa

Wer, wie ich, als ebenfalls „weißer Jahrgang“ (geb. 1932) das faszinierende Buch‚ „Geprägt in Germany“ liest, entdeckt die eigene Vergan-genheit neu. Gleiches und Anderes werden bewusst. Die Gleichheiten sind schnell aufgezählt: Die Bombenangriffe auf meine Vaterstadt Dortmund waren sicherlich genau so zerstörerisch wie die auf Hamburg. In die „Kinderlandverschickung“ musste ich auch. Pimpf war ich auch.
Alles andere war anders. Vater, Großvater und Urgroßvater waren nie Soldat (!), da als Bergleute für die Energieversorgung gebraucht. Die Familie war trotz starker Beschädigung der Dienstwohnung meiner Eltern nicht „ausgebombt“.
Nach der Kapitulation Penne, Abitur Bergbaustudium im normalen Verlauf. Soweit ein direkter Vergleich der Biografien.
Was über diesen Vergleich hinaus das Buch von Horst F. W. Polus so ungeheuer spannend und lesenswert macht, ist die ebenso ernste und humorige Mischung aus eigenem Lebenslauf, zeitgeschichtlicher Dokumentationen, und der interpretierenden Verknüpfung beider Elemente, die das Werden und Reifen der eigenen Lebensanschauungen erkennen lässt.
Besonders der Erfahrungsabschnitt DDR vermittelt jedem, der das nicht erlebt hat, ein Gefühl für die Situation der Menschen in der DDR. Was Berichte der Medien nie in gleicher Weise für mich vermitteln konnten.Bleibt zum Schluss nur eine Frage: Wann erscheint die Fortsetzung?

€14.80 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Geprägt in Germany online kaufen

Die Publikation Geprägt in Germany - Vom Hitler-Pimpf zum Opa von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.8 EUR und in Österreich 15.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!