Grisha Bruskin von Breus,  Shalva, Bruskin,  Grisha, Donegan,  Patricia, Groys,  Boris, Jampolsky,  Mikhail

Grisha Bruskin

Archaeologist’s Collection

Die „Archeologist’s Collection“ ist eines der zentralen Projekte des bekannten russisch-amerikanischen Künstlers Grisha Bruskin. Darin erkundet er, wie kulturelle, historische und ideologische Mythologien entstehen, existieren und wieder vergehen. „1991 stürzte die Sowjetunion wie ein Kartenhaus ein”, schreibt Bruskin. „Damals beschloss ich, mit einer Zeitmaschine in die ferne Zukunft zu reisen, zu einer archäologischen Ausgrabungsstätte der sowjetischen Kultur. Diese war für die Menschen der Zukunft völlig unbekannt und rätselhaft.“ Dieser Band enthält Dokumente der Ausstellung im Moskauer Udarnik-Filmtheater, einem berühmten Wahrzeichen der sowjetischen Architektur.

Biografie Grisha Bruskin:

1945 geboren in Moskau
1988 Übersiedlung nach New York
Russischer Künstler – Malerei, Skulptur, Kunst im öffentlichen Raum etc.
zahlreiche internationale Ausstellungen und Werke in internationalen Sammlungen und Museen z. B.: The Museum of Modern Art, New York; Museum Ludwig, Köln; Staatliche Tretjakow Galerie, Moskau; Staatliches Museum, St. Petersburg; Jewish Museum, New York; Art Institute of Chicago, Chicago; The Achenbach Foundation for Graphic Arts, Fine Arts Museums of San Francisco, San Francisco, California, United States
lebt und arbeitet in Moskau und New York City

€32.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Grisha Bruskin online kaufen

Die Publikation Grisha Bruskin - Archaeologist’s Collection von , , , , ist bei Kerber, Christof erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 32 EUR und in Österreich 32.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!