Hämatit von K,  Louis

Hämatit

Wir befinden uns im 40. Jahrhundert. Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr. Natur, Mensch und Tier sind gezeichnet und dezimiert von gravierenden Fehlentwicklungen durch den Einsatz der Gen- und Nanobiotechnologie. Viele herkömmliche Rohstoffe und Energieträger sind versiegt, alles Metallene ist Mikroben zum Opfer gefallen. Große Teile der Erdoberfläche sind verwüstet und verlassen. Die Erdbevölkerung ist stark zurückgegangen. Die neuen Welten auf der Erde sind Welten des Mangels, nicht des Überflusses, mühsam aus urtraditionellen Werkstoffen und neuen Materialien in ungewöhnlichen Kombinationen hergestellt. Die alten Staaten und Gemeinwesen sind untergegangen. An ihrer Stelle haben sich langsam und mühselig neue Sozialgemeinschaften entwickelt.
In dieser Zukunftsszenerie spielt Louis K.s Roman. Der Protagonist Hämatit ist ein von seinen Begierden zerfressener Einzelkämpfer. Er bringt Unheil über die Menschen, denen er begegnet, verstrickt sich in Schlingen der Macht und der Ranküne und scheitert schließlich an seinen unkontrollierbaren Obsessionen. An ihm wird klar, dass auch die neuen Menschen von alten Leidenschaften und Triebkräften bestimmt werden: Liebe – Hass, Zärtlichkeit – Brutalität, Loyalität – Verrat. Der Leser lässt sich auf eine furiose und beunruhigende Reise durch bizarre Welten ein, die ihm fremd und vertraut zugleich erscheinen werden. Louis K.s Buch macht spürbar, dass naiver Fortschrittsglaube in die Katastrophe und die Katastrophe nicht notwendig zum besseren Menschen führt.

€14.80 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Hämatit online kaufen

Die Publikation Hämatit von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.8 EUR und in Österreich 15.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!