Harun Farocki / Kaja Silverman: Von Godard srechen Schriften Band 2 (n.b.k. Diskurs, Band 11) von Mende,  Doreen, Zischler,  Hanns

Harun Farocki / Kaja Silverman: Von Godard srechen Schriften Band 2 (n.b.k. Diskurs, Band 11)

Ausst.Kat. Harun Farocki Retrospektive, n.b.k. Neuer Berliner Kunstverein 2017/18

Von Godard sprechen präsentiert Gespräche zwischen Harun Farocki und Kaja Silverman über acht ausgewählte Godard-Filme – Vivre sa vie (1962); Le Mépris (1963); Alphaville, une étrange aventure de Lemmy Caution (1965); Week-end (1967); Le Gai savoir (1968); Numéro deux (1975); Passion (1981) und Nouvelle vague (1990). Farocki und Silverman führten ihre Auseinandersetzung Mitte der 1990er Jahre auf Englisch, zwischen Berlin und Berkeley, und veröffentlichten ihr Buch 1998 sowohl im Original als auch auf Deutsch, übersetzt von Roger M. Buergel. Acht Kapitel, entsprechend der Anzahl der besprochenen Filme, geben Einblick in die Sichtweise Farockis und Silvermans auf das Werk Godards, einzelne Szenen werden einstellungsgenau nacherzählt und strukturell analysiert, Bild- und Sprachforschung fallen in eins. Die Wiederveröffentlichung umfasst das Vorwort der deutschen Ausgabe von 1998 von Hanns Zischler sowie ein Nachwort der Herausgeberin Doreen Mende.

€19.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Harun Farocki / Kaja Silverman: Von Godard srechen Schriften Band 2 (n.b.k. Diskurs, Band 11) online kaufen

Die Publikation Harun Farocki / Kaja Silverman: Von Godard srechen Schriften Band 2 (n.b.k. Diskurs, Band 11) - Ausst.Kat. Harun Farocki Retrospektive, n.b.k. Neuer Berliner Kunstverein 2017/18 von , ist bei König, Walther erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Harun Farocki, Jean-Luc Godard, Kaja Silverman, Neuer Berliner Kunstverein. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.8 EUR und in Österreich 20.4 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!