Heldenkonzeptionen im „Rolandslied“ und der Rezeption in der Kinder- und Jugendliteratur von Brähler-Körner,  Isabell

Heldenkonzeptionen im „Rolandslied“ und der Rezeption in der Kinder- und Jugendliteratur

Entwürfe für einen modernen Deutschunterricht

Erzählungen über Helden üben in unserem angeblich postheroischen“ oder „entheroisierten“ Zeitalter nach wie vor eine ungebrochene Faszinationskraft aus. Gerade die zahlreichen Veröffentlichungen neuer sowie die Wiederauflage alter deutschsprachiger Sagensammelbände beweisen, dass Autoren und Verlage auf ein aktuell bestehendes und nachhaltiges Interesse an Heldenstoffen reagieren. Dabei werden überwiegend alte Sagen über antike und mittelalterliche Helden- oder
Götterfiguren als Nacherzählungen für Kinder und Jugendliche altersgerecht adaptiert. Zu den mit am häufigsten rezipierten alten Stoffen zählt auch die mittelalterliche Rolandsage. Den ersten Teil der vorliegenden Arbeit bildet daher eine vergleichende Analyse von ausgewählten deutschsprachigen Rezeptionstexten der Rolandsage mit den mittelalterlichen Quellen, dem mittelhochdeutschen „Rolandslied“ des Pfaffen Konrad, der anonym überlieferten altfranzösischen „Chanson de Roland“ sowie Strickers „Karl“, wobei der Fokus auf der Konzeption des Helden und gleichsam Protagonisten Roland liegt. In einem zweiten Teil werden fertige und bereits erprobte Unterrichtsentwürfe zum „Rolandslied“ präsentiert.

€24.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Heldenkonzeptionen im "Rolandslied" und der Rezeption in der Kinder- und Jugendliteratur online kaufen

Die Publikation Heldenkonzeptionen im "Rolandslied" und der Rezeption in der Kinder- und Jugendliteratur - Entwürfe für einen modernen Deutschunterricht von ist bei University of Bamberg Press erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Chanson de Roland, Der Stricker : Karl der Große, Deutschunterricht, Jugendliteratur, Kinderliteratur, Konrad, der Pfaffe : Rolandslied, Rezeption. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24 EUR und in Österreich 24.7 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!