Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland von Fontane,  Theodor, Streiter,  Bernd

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Fontanes berühmte Birnbaum-Ballade wird in stillen und warmen Farben für Kinder neu erzählt.

Der alte Ribbeck, ein nobler Mann mit gütigem Herzen, verschenkt zur Herbstzeit Jahr für Jahr die köstlichen Früchte seines herrlichen Birnbaums an arme Dorfkinder. Nach seinem Tod hat der geizige Sohn das Sagen und die Dorfkinder gehen leer aus. Jahre später aber wölbt sich über dem Grab des Alten ein Birnbaum mit goldgelben Früchten: Vaterlist und spätes Geschenk des Verstorbenen, der um eine Birne im Grab gebeten hatte, weil er den knauserigen Erben durchschaute. „So spendet Segen noch immer die Hand des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.“
Bernd Streiter trifft mit seiner stillen, unaufgeregten Bebilderung haargenau ein Stück Fontane: „Ick bin mihr für allens, wat lütt und still, / En beten Beschriewung, en beten Idill.“ Streiters Aquarelle in sanfter, warmer Farbigkeit zeigen die idyllische Havel-Landschaft und begleiten mit dörflichen Genreszenen ein unvergängliches Gedicht, das von Güte und Geiz, List und Lebenslust, Abschied und Anfang erzählt.

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, Ein Birnbaum in seinem Garten stand.
‚Beglückend schlicht und ungekünstelt.‘ Élet és Irodalum

€12.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland online kaufen

Die Publikation Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland von , ist bei Aufbau Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Ballade, Bilderbuch, Birnbaum, Fontane, Illustration, Kinder, Kinderbuch, Klassiker, Theodor Fontane. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 12.5 EUR und in Österreich 12.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!