Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt von Dvorak,  Felix

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt

Aus dem Leben eines Komödianten

„Dem Mimen flicht die Nachwelt keine Kränze“ meinte Friedrich Schiller, aber ich will in meinem Buch Kränze flechten für die vielen wunderbaren Menschen, denen ich in meinem Leben begegnen und mit denen ich arbeiten durfte: Gerhard Bronner, Helmut Qualtinger, Ernst Waldbrunn, Georg Kreisler, Attila Hörbiger, Rudi Carrell, Otto Schenk, Harald Serafin, Peter Alexander, Werner Schneyder und viele, viele andere.
In Felix Dvoraks Erinnerungen werden sie lebendig die Legenden des Kabaretts, die Urväter des Fernsehens und die vielen Künstler, die bei den Festspielen in Berndorf, Mödling und Weitra das Publikum begeisterten.
Felix Dvorak erzählt von seinem von Glück begünstigen Werdegang, aber auch von manchem Stolperstein, der ihm in den Weg gelegt wurde, Humorvolles, Nachdenkliches, Aufmüpfiges und Literarisches, wenn er von den Schriftstellern und ihren Werken spricht, die er im Laufe seiner jahrzehntelangen Intendanzen auf die Bühne gebracht hat.
Ein höchst amüsanter Lebensbericht voller Anekdoten, aber auch nachdenklich und engagiert, wenn es um Politik und Zeitgeschichte geht. Mit zahlreichen sehr persönlichen Fotos aus dem Privatarchiv und einem kulinarischen Anhang, der Appetit auf die europäische Küche macht.

€19.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt online kaufen

Die Publikation Himmelhoch jauchzend und niemals betrübt - Aus dem Leben eines Komödianten von ist bei Ueberreuter erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Gehard Bronner, Indendant, Kabarettist, Schauspieler, Theater in der Josefstadt. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 19.99 EUR und in Österreich 19.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!