Hiob von Droese,  Felix, Kilcher,  Andreas B., Roth,  Joseph, Schmidinger,  Walter, Schwiedrzik,  Wolfgang M., Vishniac,  Roman, Walz,  Ruth

Hiob

Roman eines einfachen Mannes

In seinem Roman ‘Hiob’ erzählt Joseph Roth die Geschichte eines “ganz alltäglichen Juden”, des Lehrers Mendel Singer aus dem wolhynischen Dorf Zuchnow, der “fromm, gottesfürchtig und gewöhnlich” lebte, aber durch eine Kette von Schicksalsschlägen (die ihn nach Amerika fliehen lassen, ihn dort aber noch mehr heimsuchen) dazu gebracht wird, gegen “die grausame Gewalt Johovas” zu rebellieren. Mit dieser “Legende aus dem zwanzigsten Jahrhundert”, die sich nach 1945 wie eine düstere Prophezeiung der Shoa liest, erlebte Joseph Roth 1930 seinen ersten großen Erfolg als Romancier.

Seit vielen Jahren hat Walter Schmidinger seine Fassung des ‘Hiob’ von Joseph Roth auf deutschen und österreichischen Bühnen vorgetragen und das Publikum tief beeindruckt. Als wir ihn im Akademietheater in Wien hörten, baten wir ihn, die Lesung aufzeichnen zu dürfen. Walter Schmidinger stimmte zu, und wir begannen, eine Möglichkeit für eine Aufzeichnung zu suchen. Denn wir waren – und sind – überzeugt, daß ein Live-Mitschnitt in diesem Falle das Beste sei. Das Berliner Ensemble, an dem Walter Schmidinger zur Zeit engagiert ist, erklärte sich bereit, den ‘Hiob’ von Joseph Roth ins Programm zu nehmen. Am 28. Januar 2005 fand die Lesung auf der Probebühne des Berliner Ensembles statt – aus Anlaß des 60. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz.

€28.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Hiob online kaufen

Die Publikation Hiob - Roman eines einfachen Mannes von , , , , , , ist bei Edition Mnemosyne erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Hiob, Judentum, jüdische Moderne, Ostjuden. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 28 EUR und in Österreich 30 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!