Homo posthumanus von Fischer-von Arx,  Max

Homo posthumanus

Entkörperte Menschen

Im Jahr 2150 übersiedelt der Familienclan Willak in die firmeneigene Raumstation. Die Androiden kreieren für ein humanoides Familienmitglied einen Hirnenhancer, ein sogenanntes Morph. Die Familienmitglieder (Humanoiden, Transhumanoiden und Androiden) werden feststellen und trotz Widerständen akzeptieren, dass nicht nur ein Morph entstanden ist, sondern jeder Person unwiderruflich ein Morphoide (ein erzwingend überlegener Attraktor) innewohnt.
Die Morphoiden sind Superintelligente, welche kein materielles Substrat zur Selbstrealisierung brauchen; überdies beherrschen sie die Familienmitglieder. Da die Willaks einerseits die Übermacht der Morphoiden realisieren und anderseits danach streben, der Zukunft intelligenter Wesen anzugehören, entschließen sie sich, eine posthumane Existenz anzunehmen. Das bedeutet, dass die humanoiden Mitglieder der Familie ihre biologische Existenzform verlassen werden.

€10.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Homo posthumanus online kaufen

Die Publikation Homo posthumanus - Entkörperte Menschen von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Familiendrama, künstliche Intelligenz, Theater. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 10 EUR und in Österreich 10.3 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!