Ich gebe meine Töchter zur Frau von Mepin,  Daniel

Ich gebe meine Töchter zur Frau

Ein Lustspiel über afrikanische Ehe

Paulus ist ein Allroundgeschäftsmann. Unter anderem ist er Mehlimporteur. Eines Tages trifft er zufällig in einem Händchenlokal einen jungen Mann namens Nicki. Dieser stellt sich vor als stellvertretender Hafendirektor. Sofort sieht Paulus da eine günstige Gelegenheit für neues Geschäft. Paulus möchte das Monopol auf die Mehleinfuhr genießen. Nicki findet es ein kleines Problem. Er werde auch Paulus sicherlich die Alleinherrschaft des Business gewähren lassen. Es fehle ihm gar nicht an mächtigen Freunden.

Mittlerweile enthüllt Nicki Paulus, dass er noch ledig sei. Eine Verlobte suche er noch. Paulus erwidert, er habe eine sehr schöne Tochter namens Nadine, die er dem Herrn Hafendirektor zur Frau geben kann! Gibst du mir, so geb’ ich dir! Aber während des Essens bei Paulus, das zum sich Kennenlernen bereitet worden ist, gelingt es Nicki kaum, die Nadine für ihn zu interessieren. Macht nichts! Im Laufe des Abends hat Nicki auch Bettina, Paulus Nichte, gründlich beobachtet. Er möchte lieber Bettina heiraten. Kein Problem, Herr Direktor, erwidert Paulus. Ob es Nadine oder Bettina sein soll, ist mir völlig egal.

Im Nachhinein erfährt auch Bettina zufällig, dass der Nicki nichts anderes als ein Gauner ist. Sie veranlasst deshalb eine Familienversammlung und erzählt davon.

Nicki weißt nicht, dass die Katze schon aus dem Sack ist. Er kommt zu Paulus, im selben Citroen 2CV wie immer. Als er aber David, den richtigen Besitzer des Autos, das er fährt sowie des Anzugs, den er trägt, im Stadtviertel überraschend erkennt, kurbelt er das Fenster zu, wendet und saust davon.

Mittlerweile stößt Paulus noch einmal auffallend auf Nicki im Polizeirevier, als dort zwei Offiziere ihn in Handschellen wegen Autodiebstahl mitbringen.

Zum Schluss beschreiben Bettina und Nadine die Szene mit dem Auto und erzählen Paulus, was sie ihrerseits über Nicki erfahren haben.

€5.00 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Ich gebe meine Töchter zur Frau online kaufen

Die Publikation Ich gebe meine Töchter zur Frau - Ein Lustspiel über afrikanische Ehe von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 5 EUR und in Österreich 5.2 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!