Ich suchte den Ort der Liebe von Ludwig,  Regina

Ich suchte den Ort der Liebe

Die Lebensgeschichte von Susanne Depner

Nach der Übersiedlung in die BRD erfuhr meine Schwester, Susanne Depner, dass sie Krebs hat und musste gleichzeitig die Herausforderungen eines Neuanfangs als Aussiedlerin in der neuen Heimat meistern. Ihre Briefe an die Freunde aus Rumänien legen Zeugnis ab, von ihrem persönlichen Kampf mit der Krankheit, aber auch vom gesellschaftlichen Wandel, der die Kulisse zu den Veränderungen im persönlichen Umfeld bildet.
Ihr Wunsch war es, ein Buch über ihr bewegtes Leben zu schreiben, aber gezeichnet durch die Krankheit, war sie nicht mehr in der Lage dazu.
Als ich merkte, wie sehr sie darunter litt, es nicht geschafft zu haben, ihrer damals achtjährigen Tochter dieses Vermächtnis zu hinterlassen, versprach ich ihr, dieses Buch zu schreiben.
Die über lange Jahre von ihren Freunden aufbewahrten Briefe, die diese alle wie einen Schatz gehütet hatten, und die Briefe, die sie aufbewahrt hatte, sprechen für sich.
Auch das Tagebuch, das sie mich bat, an mich zu nehmen, beschreibt einen anderen Abschnitt ihres Lebens.
Ich habe versucht zurück in die Kindheit zu gehen, um das Bild über sie zu vervollständigen, damit man auch den Teil verstehen kann, der sich mit ihrem Tod befasst und der Tradition, diesen nicht als ein Tabu zu betrachten, sondern als Teil, der zum Leben dazu gehört.

€16.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Ich suchte den Ort der Liebe online kaufen

Die Publikation Ich suchte den Ort der Liebe - Die Lebensgeschichte von Susanne Depner von ist bei epubli, Neopubli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Aussiedler, Biographie, Familie, Integration, Krebs. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.99 EUR und in Österreich 16.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!