Im steinreichen Hümmling von Beerens,  Johann

Im steinreichen Hümmling

die Ems, ein Schloss, das Moor

Der Hümmling liegt voller Steine – große, kleine, runde, dicke, platte: Granit, Gneis, Glimmer, etwas findet man immer. Und wer aufpasst und die Augen offen hält, findet dazwischen Speer- und Pfeilspitzen, Äxte, Handbeile. Verschiedene Steine, die als Werkzeug dienten und auch solche, die durchlöchert sind. Dicke, große Flinten sind zu Grabmälern aufgehäuft, andere umranden einen Friedhof oder ein Grundstück.
Vor mehr als 5.000 Jahren waren es Nomaden: Menschen, die hier lebten. Ihre Kultur findet sich wieder in den Steingräbern, in ihren Hinterlassenschaften. Sie hatten nicht viel, aber sie waren steinreich. Vielleicht auch glücklich mit dem, was sie hatten, und zufrieden.
Das war der Fürstbischof Clemens August (ein Wittelsbacher) sicherlich nicht. Trotz seiner Besitzungen im ganzen Land baute er sich ein Domizil auf dem kargen Hümmling, um hier seinen Neigungen – der Jagd und dem amourösen Leben – in aller Ruhe zu frönen. Das Schloss in Sögel mit all‘ seinen Anlagen fasziniert uns auch heute noch.
Das Leben wurde geprägt von unserem Heimatfluss, der Ems. Sie wurde zu einer vielbefahrenen Wasserstraße ausgebaut, Atommeiler und Binnenhäfen sind jetzt nicht mehr wegzudenken. Kanäle verbinden Land und Länder.
Moore, die einst menschenfeindlich waren, wurden besiedelt. Papenburg wuchs aus dem Nichts dank des emsländischen Drosten Diedrich von Velen. Und eine Pflanze, die Zichorie, machte Meppen weltberühmt.
Das Büchlein „Im steinreichen Hümmling“ erzählt aus der Vergangenheit und schildert die Gegenwart, dekoriert und untermalt mit vielen Fotos. Möge es für den Leser ein Vergnügen sein, darin zu blättern.

€31.90 brutto
> findR *
Bücher zum Thema
Produktinformationen

Im steinreichen Hümmling online kaufen

Die Publikation Im steinreichen Hümmling - die Ems, ein Schloss, das Moor von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: . Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 31.9 EUR und in Österreich 32.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!