In der Hallertau der Jahre 1940 bis 1950 von Hösl,  Walter

In der Hallertau der Jahre 1940 bis 1950

Mein Werdegang vom Kleinkind zum Schulbuben im Heimatdorf Lindkirchen bei Mainburg/Hallertau / Wie meine Eltern das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebt und die Nachkriegszeit gemeistert haben

Der Autor schildert die Phasen seiner Kindheit in den Jahren von 1940 bis 1950.

Der Zweite Weltkrieg trifft den Heimatort Lindkirchen am 28.4.1945 für wenige Stunden mit seiner tödlichen Gewalt. Nach dem Ende des Krieges lastet der Morgenthau-Plan, dessen Absichten sich in den Inhalten von Schulbüchern widerspiegeln, schwer auf den Gemütern der Menschen. Die Versorgungslage verschlechtert sich ab 1945 dramatisch. Die Eltern des Autors versuchen sich als Selbstversorger und treiben Tauschhandel. Die Zahl der Einwohner des Heimatortes steigt durch Evakuierte, Flüchtlinge und Heimatvertriebene stark an.

Die Eltern, Lehrer und der Pfarrer erschließen dem Kind die Heimat und eine noch kleine Welt. Kinderbücher weiten den Horizont. Auch der Bücherschrank des Vaters weckt die Neugierde des Buben. Beim Radiohören prägt sich der Suchdienst für Vermißte ins Gedächtnis, sorgt die Fußball-Oberliga Süd für Spannung, und es wird auch Musik aus der Hallertau gespielt. Mit dem Briefmarkensammeln öffnet sich ein weiteres Fenster zur Welt.

Ihre Idealvorstellung von Demokratie zeigt die Amerikanische Besatzungsmacht in Umerziehungs-Filmen. Über die totalitäre Schreckensherrschaft im Dritten Reich informieren die Eltern, Schulbücher und Lehrer, die im Krieg Soldaten waren. Als Schulkind nimmt der Autor intensiv am religiösen Leben teil.

Für den Vater des Autors erledigt sich die Entnazifizierung mit der Einstellung des Verfahrens, und er orientiert sich beruflich neu.

Seine Heimat, die Hallertau, erlebt der Autor in den Jahren bis 1950 als noch ganz von den Hopfenbauern geprägte Region. Er beschreibt die vielfältige und mühsame Arbeit der Bauern und die vom Hopfenbau und Hopfenhandel geprägte Mentalität der Hallertauer.

€24.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

In der Hallertau der Jahre 1940 bis 1950 online kaufen

Die Publikation In der Hallertau der Jahre 1940 bis 1950 - Mein Werdegang vom Kleinkind zum Schulbuben im Heimatdorf Lindkirchen bei Mainburg/Hallertau / Wie meine Eltern das Ende des Zweiten Weltkrieges erlebt und die Nachkriegszeit gemeistert haben von ist bei Books on Demand erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 1940 -1950, Entwicklungspsychologie, Hallertau, Kindheit und Jugend, Nachkriegszeit. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 24.9 EUR und in Österreich 25.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!