In Schussweite – Grüße aus den Dolomiten von Rose,  Carl, Rose,  Detlef A.

In Schussweite – Grüße aus den Dolomiten

Briefe von der Südtiroler Front 1915 - 1916

Mit der Kriegserklärung Italiens an Österreich 1915 wurden Kärnten und Südtirol zum Kampfgebiet des Ersten Weltkriegs. In Unterzahl und materiell unterlegen leisteten die Österreicher in hochalpinen Stellungen Widerstand gegen die italienischen Angriffe. Unterstützung fanden die Österreicher durch das Deutsche Alpenkorps. Von Köln aus wurde der Rheinländer Carl Rose als Hauptmann einer Artillerie-Einheit an die Front in den Südtiroler Dolomiten geschickt. In den Sextener Dolomiten und der Folgaria-Hochfläche erlebte er den Krieg im Hochgebirge. Der überlieferte Briefwechsel mit seiner Familie gibt einen authentischen Einblick in den Dolomitenkrieg.

Erstveröffentlichung mit mehr als 70 Abbildungen und erläuternden Hintergrundinformationen.

In jahrelanger Detailarbeit rekonstruierte Detlef A. Rose die Zeit seines Großvaters im Alpenkrieg. Als Ausgangsmaterial dienten ihm die zahlreichen in der Familie überlieferten Dokumente. Darüberhinaus hat er in Archiven, Museen und auch vor Ort an den Originalschauplätzen recherchiert.
Detlef A. Rose, Jahrgang 1947, ist emeritierter Pfarrer und lebt in Nürnberg.

€18.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

In Schussweite - Grüße aus den Dolomiten online kaufen

Die Publikation In Schussweite - Grüße aus den Dolomiten - Briefe von der Südtiroler Front 1915 - 1916 von , ist bei morisel erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Alpen, Alpenkorps, Alpenkrieg, Artillerie, Briefe, Dolomiten, Dolomitenkrieg, Erster, Erster Weltkrieg, Folgaria, Gebirgskrieg, Geschichte, Italien, Krieg, Militär, Militärgeschichte, Sexten, Südtirol, Tirol, Weltkrieg. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 18 EUR und in Österreich 18.6 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!