Internationale Krisenherde und Konflikte von Gruber,  Bettina, Rippitsch,  Daniela, Stuhlpfarrer,  Karl, Wintersteiner,  Werner

Internationale Krisenherde und Konflikte

Jahrbuch Friedenskultur 2008

Die Hoffnungen, das Ende der Ost-West-Konfrontation werde eine friedliche Periode der Weltgeschichte einleiten, haben sich nicht erfüllt. Seitdem gibt es zahlreiche Konflikte, die zuvor durch kommunistische Regimes, die Blockkonfrontation und die Angst vor einem Atomkrieg unterdrückt worden waren.
Die Friedensforschung und eine aktive Friedenspolitik sind heute stärker gefordert als zuvor. Während früher Rüstung und Abrüstung, Entspannung und Rüstungskontrolle im Mittelpunkt der Arbeit standen, ist die Forschungsthematik heute breiter gefächert. Die Konflikte auf dem Balkan, im Nahen Osten und in Asien, die Gefahren des Nationalismus, die Probleme der europäischen Integration, die Verbreitung von Massenvernichtungswaffen, Umweltkonflikte, die Verelendung großer Teile der Welt und nicht zuletzt der Terrorismus stehen jetzt im Zentrum der Friedensforschung und Friedenspolitik.
In der vorliegenden Publikation werden ausgewählte aktuelle globale Entwicklungen und Konfliktherde skizziert, unterschiedliche wissenschaftliche Zugänge dargestellt und aktuelle Diskurse und Handlungsinstrumente näher beleuchtet. Es werden einige konkrete Konfliktbearbeitungsprojekte und –methoden beschrieben, und es liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Analyse kultureller Faktoren von Konflikten sowie sich daraus ergebender Lösungen und Wege.

€26.80 brutto
> findR *
Produktinformationen

Internationale Krisenherde und Konflikte online kaufen

Die Publikation Internationale Krisenherde und Konflikte - Jahrbuch Friedenskultur 2008 von , , , ist bei Drava erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Friedensforschung, Friedenspolitik, Konflikte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 26.8 EUR und in Österreich 26.8 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!