Internationales Erbrecht von Böh,  Wolfgang

Internationales Erbrecht

Der in der Praxis verwendete Begriff des „Internationalen Erbrechts“ ist irreführend. Tatsächlich geht es um das Problem, dass ein sog. grenzüberschreitender Sachverhalt vorliegt, der dazu führt, dass zwei oder mehrere Erbrechtsordnungen verschiedener Länder ihre Anwendbarkeit erklären. Anders als im Steuerrecht (sog. Doppelbesteuerungsabkommen) gibt es im Erbrecht bis auf wenige Ausnahmen keine bilateralen Staatsverträge, die solche Kollisionsfälle auflösen. Das kann dazu führen, dass dann unüberwindbare Rechtsstreitigkeiten entstehen. Nachlassgerichte beider Länder halten sich für zuständig. Die erbrechtlichen Fragen werden auf Basis unterschiedlicher Erbrechtsordnungen geprüft und zwar mit völlig differenten Ergebnissen. Die Erbschaft wird dann zum rechtlichen und wirtschaftlichen Risiko. Andererseits kann es sein, dass Fragestellungen des internationalen Erbrechts auch eine aktive Gestaltungsmöglichkeit zu Lebzeiten geben, um die spätere Erbfolge im Sinne des Erblassers zu gestalten.

€20.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Internationales Erbrecht online kaufen

Die Publikation Internationales Erbrecht von ist bei epubli, Neopubli erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Erbrecht, international, Kollisionsrecht. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 20 EUR und in Österreich 20 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!