Jahrbuch der Berliner Museen. Jahrbuch der Preussischen Kunstsammlungen. Neue Folge

Jahrbuch der Berliner Museen. Jahrbuch der Preussischen Kunstsammlungen. Neue Folge

(2004)

The Berlin Museum’s 2004 Yearbook with academic contributions on art history from Andreas Scholl, Eva Dolezel, Thomas Noll, Tobias Kunz, Jörg Trempler, Jürgen Zimmer, Stefan Geismeier, Uwe Peltz, Andreas Klein and Aurelia Badde

Jahrbuch der Berliner Museen 2004 mit wissenschaftlichen Beiträgen zur Kunstgeschichte.

Thomas Noll, Zur ‚Idee‘ von Joseph Anton Kochs ‚Schmadribachfall‘; Tobias Kunz, Geistliche Porträts der frühen Neuzeit im Spannungsfeld konfessioneller Identifikationsstrategien. Aus der Porträtsammlung der Lipperheideschen Kostümbibliothek in der Kunstbibliothek; Jörg Trempler, Schinkels Kirchhof mit Grabmälern im antiken Stil; Jürgen Zimmer, Die Aegineten in Berlin. – Restaurierungsberichte: Stefan Geismeier, Restaurierung kriegszerstörter Großplastiken durch das Vorderasiatische Museum; Uwe Peltz, Die etruskische Bronzeamphora aus Schwarzenbach – Herstellung und Restaurierung; Andreas Klein, Restaurierung der Kranzwerfenden Viktoria von Christian Daniel Rauch abgeschlossen; Aurelia Badde, Restauratorische Untersuchungen zur Skulptur des 19. Jahrhunderts.

€138.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Jahrbuch der Berliner Museen. Jahrbuch der Preussischen Kunstsammlungen. Neue Folge online kaufen

Die Publikation Jahrbuch der Berliner Museen. Jahrbuch der Preussischen Kunstsammlungen. Neue Folge - (2004) von ist bei Mann, Gebr. erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Berliner Museen, Preußischer Kulturbesitz, Restaurierung, Sammlungsgeschichte. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 138 EUR und in Österreich 141.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!