Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 22/2009 von Karl-Jaspers-Gesellschaft (Hrsg.)

Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 22/2009

Das Karl-Jaspers-Jahrbuch versammelt Beiträge von internationalen Autoren und Autorinnen, die sich mit der Philosophie von Karl Jaspers wissenschaftlich fundiert auseinandersetzen. Es stellt einen bedeutenden Beitrag in der Jaspers-Forschung dar und ist weltweit das einzige kontinuierliche Periodikum in der internationalen Jaspers-Forschung.

Dieser Band enthält Beiträge über die Rezeption von Jaspers’ Ideen in Polen (C. Piecuch), über kulturelle, religiöse, politische und ethnische Faktoren, die für die Resonanz von Jaspers’ Philosophie in Nordamerika bedeutsam sind (A. Olson), über die Aktualität von Jaspers’ Konzeption eines philosophischen Glaubens (F. Peach), über Ansätze einer Wirtschaftsethik im Denken von Jaspers (H. Stelzer) sowie über Jaspers’ Beziehung zum asiatischen Denken, besonders zu Gedanken des indischen Philosophen Nagarjuna (G. Knauss).

Die HerausgeberInnen
Kurt Salamun, Univ.-Prof. Dr., Institut für Philosophie der Universität Graz sowie Mitbegründer und Präsident der Österreichischen Karl Jaspers-Gesellschaft. Elisabeth Salamun-Hybašek, Institut für Philosophie der Universität Graz.

€29.90 brutto
> findR *
Produktinformationen

Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 22/2009 online kaufen

Die Publikation Jahrbuch der Österreichischen Karl-Jaspers-Gesellschaft 22/2009 von ist bei Studien Verlag erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Existenzphilosophie, Jaspers-Forschung, Philosophie, Religion. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 29.9 EUR und in Österreich 29.9 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!