Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz / Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz

Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz / Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz

Band XLVII (2011)

Der 47. Band widmet sich unter anderem dem Verhältnis von Archäologie und Politik und der gegenseitigen Beeinflussung beider Sphären. Die Aktivitäten der Staatlichen Museen zu Berlin in der kulturellen Bildung von Kindern sowie Pläne einer zeitgemäßen Präsentation islamischer Kunst und Kultur werden beleuchtet. Die Planung des Humboldt-Forums wird ausführlich vorgestellt: Die Direktoren des Ethnologischen Museum und des Museum für Asiatische Kunst formulieren ihr Konzept zur künftigen Neupräsentation der Sammlungen. Der Kulturmanager Martin Heller skizziert die Arbeit des Humboldt-Labs, das die inhaltliche Weiterentwicklung des Humboldt-Forums vorantreiben soll. Zwei aktuelle Forschungsprojekte dokumentieren die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Themen, die im Humboldt-Forum im Zentrum stehen werden: Dies ist im Hinblick auf das Ethnologische Museum und dessen Sammlungsbestände zu Nordwestamerika die Entwicklung von Übersetzungs- und Präsentationsformen in Kooperation mit Künstlern aus dieser Region. Im Museum für Asiatische Kunst werden in interdisziplinären Ansätzen und mit Kooperationspartnern entlang der Seidenstraße gefundene Kunst- und Alltagsobjekte untersucht.

€35.00 brutto
> findR *
Produktinformationen

Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz / Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz online kaufen

Die Publikation Jahrbuch Preussischer Kulturbesitz / Jahrbuch Preußischer Kulturbesitz - Band XLVII (2011) von ist bei Mann, Gebr. erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Archäologie und Politik, Humboldt-Forum, Kunst und Politik, Museumsinsel, Staatsbibliothek zu Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 35 EUR und in Österreich 36 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!