Jewish Roulette von Kästner,  Shelley

Jewish Roulette

Vom jüdischen Erzbischof bis zum atheistischen Orthodoxen

Sind Sie jüdisch? Sind Sie es nicht? Sind Sie sicher? Die jüdische Identität gibt es nicht. Es gibt unzählige Abstufungen davon, wie man jüdisch sein kann. Shelley Kästners Interviewbuch „Jewish Roulette“ zeigt die vielseitigen Facetten der ererbten, angenommenen oder verloren gegangenen Zugehörigkeit zum Judentum und spannt den Bogen vom orthodoxen Atheisten bis zum jüdischen Erzbischof.

Manche von Shelley Kästners Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern pflegen ein liberal religiöses, ein traditionelles oder ein säkular kulturelles Judentum. Einige von ihnen sind in traditionsreichen jüdischen Familien aufgewachsen, andere sind vom Judentum zum Christentum oder vom Christentum zum Judentum konvertiert, wieder andere haben erst spät erfahren, dass sie überhaupt jüdisch sind. Und einige leben schlicht überhaupt keinen Glauben. In „Jewish Roulette“ wird eine große Bandbreite vielseitiger, spannender, humorvoller und nachdenklicher Lebensgeschichten von 14- bis zu 88-Jährigen präsentiert.

Was bedeutet es, „jüdisch“ zu sein? Was wird unter „jüdisch“ verstanden? Welchen Einfluss hat dies allenfalls auf die Identitätsbildung? Welche Reaktionen kommen von außen? Welche persönlichen Schicksale stehen hinter dieser Zuordnung? „Jewish Roulette“ ist ein überzeugendes Plädoyer für Offenheit, Vielfalt und Individualität.

€14.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Jewish Roulette online kaufen

Die Publikation Jewish Roulette - Vom jüdischen Erzbischof bis zum atheistischen Orthodoxen von ist bei Salis Verlag ein Imprint der Elster & Salis AG erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: Atheismus, Berlin, Gespräch, Glaube, Identitaet, Israel, Juden, juedisch, Kultur, säkular, Tel Aviv, Wien, Zuerich. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 14.99 EUR und in Österreich 14.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!