Keine Kinder sind auch keine Lösung von Straßner,  Nina Katrin

Keine Kinder sind auch keine Lösung

Schützenhilfe von der Juramama

„Bekommt endlich mehr Kinder“, tönt es seit Jahren aus aller Munde. Sind die dann aber da, haben wir den Salat. Im Beruf werden Mütter und geltende Gesetze ausgebremst. Väter, die mehr als zwei Monate Elternzeit nehmen, sind auch weg vom Fenster. Und wenn die Eltern ihren Kummer im Biergarten ertränken wollen, nagelt einer ein Schild an den Eingang: „Kinder verboten!“

Nina Straßner sagt, was wir tun können. Die Juristin lotst Eltern mit leichter Feder durch alles Gesetzliche und erklärt, wann wir Arbeitgeber belügen dürfen, warum sich tobende Kinder im Supermarkt rechtlich einwandfrei benehmen und weswegen übergewichtige Königspinguine ein optimales Rollenbild abgeben.

€8.99 brutto
> findR *
Produktinformationen

Keine Kinder sind auch keine Lösung online kaufen

Die Publikation Keine Kinder sind auch keine Lösung - Schützenhilfe von der Juramama von ist bei Bastei Lübbe erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: 20. - 21. Jahrhundert, aktuell, aktuelles Zeitgeschehen, Alleinerziehend, Argumente, Bewerbung, Brigitte Mom, Brigitte Mum, Culture Clash, Debatte, Diskussion, Eltern, Eltern Geschenk, Eltern werden, Elterngeld, Elterngespräche, Elternratgeber, Elternrechte, Elternteilzeit, Elterntrickkiste, Elternunterhalt, Elternzeit, Ereignisse, Gegenwart, Geschehen, Gesellschaft, Johann König, Jura, Jura-Mama, Juramama, Juramama.de, Kinder, Kolumne, Kontroverse, Mama, MOM, Mutter, Politik, Politik und Gesellschaft, politisch, Pro und Contra, Rechte, Rente, Sandra Runge, Smart Mama, Teilzeit, Unterhalt, Wissen für Eltern. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 8.99 EUR und in Österreich 8.99 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!