Kino gegen das Vergessen von Rauscher,  Stefanie

Kino gegen das Vergessen

Die filmischen Metamorphosen des Zhang Yimou

Zhang Yimou gehört mit seinem filmischen Werk zu den wichtigsten chinesischen Regisseuren der Gegenwart. Zusammen mit weiteren Vertretern der sogenannten Fünften Generation von Filmemachern revolutioniert er den chinesischen Film nach Ende der Herrschaft Mao Zedongs vor allem hinsichtlich der Parameter von inhaltlichem Kontext, Figurenzeichnung und Dramaturgie. Insbesondere die Vielfalt der visuellen Gestaltungsmöglichkeiten gewinnt bei Zhang Yimou an Bedeutung und wird zum wesentlichen Erkennungsmerkmal seiner Filme. Die filmische Rekonstruktion der chinesischen Vergangenheit charakterisiert dabei als zentrales Leitmotiv Zhang Yimous Filmarbeit und etabliert sich in immer neuen Variationen.

Zunächst widmet sich die Autorin einem umfangreichen Einblick in die Entwicklungsgeschichte des chinesischen Films von seinen Anfängen im ausgehenden 19. Jahrhundert bis in das frühe 21. Jahrhundert sowie der sich wandelnden Positionierung des Mediums Film im Kontext des kommunistischen Staatssystems. So wird eine fundierte Informationsbasis geschaffen, um Zhang Yimous filmisches Werk als eine Konsequenz politischer und sozialer Entwicklungen verständlich zu machen.

Im Fokus der Arbeit steht eine ausführliche Analyse der Filme Zhang Yimous wobei der Blick auf die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen der Zeit nicht verloren geht. Dabei entsteht ein differenziertes Porträt des Regisseurs, der in seinen Filmen auf vielfältige Weise Traditionelles mit Modernem verbindet und dabei stets aufs Neue die Problematiken und Spannungen von Geschichte und Gegenwart zu inszenieren weiß.

€16.50 brutto
> findR *
Produktinformationen

Kino gegen das Vergessen online kaufen

Die Publikation Kino gegen das Vergessen - Die filmischen Metamorphosen des Zhang Yimou von ist bei Projekt erschienen. Die Publikation ist mit folgenden Schlagwörtern verschlagwortet: China, Film, Filmwissenschaften, Kulturwissenschaften, Medienwissenschaften, Sinologie. Weitere Bücher, Themenseiten, Autoren und Verlage finden Sie hier: https://buch-findr.de/sitemap_index.xml . Auf Buch FindR finden Sie eine umfassendsten Bücher und Publikationlisten im Internet. Sie können die Bücher und Publikationen direkt bestellen. Ferner bieten wir ein umfassendes Verzeichnis aller Verlagsanschriften inkl. Email und Telefonnummer und Adressen. Die Publikation kostet in Deutschland 16.5 EUR und in Österreich 17 EUR Für Informationen zum Angebot von Buch FindR nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!